NACH OBEN
 zurück Anna Wintour and Alexa Chang
IDEENHAUS - Fashion 04. November 2019 Stil-Ikone: Anna Wintour

Dunkle Sonnenbrille, Pagenkopf, strenger Blick: So kennen Fashionistas die wichtigste Frau der Modebranche. Anna Wintour, die Vogue Chefin, sitzt – wie könnte es anders sein – in der ersten Reihe der wirklich wichtigen Fashionshows der Welt.

Allein ihre Präsenz adelt jeden Designer.

Dem eigenen Stil in der wilden, verrückten, knallharten Modewelt treu zu bleiben, ist nicht einfach. Anna Wintour hat das geschafft. Die mächtige Frau ist seit 1988 die Chefredakteurin der amerikanischen Vogue. Eine unglaublich lange Zeit in der schnelllebigen Medienwelt. Ihrer Macht, Designer auf das Podest bzw. die Titelseite zu heben– oder eben auch nicht – ist sie sich voll bewusst.

Für nur wenige Menschen passt der Begriff stildicht so gut wie für sie: Ihre Frisur, den Pagenkopf, trägt sie seit dem fünfzehnten Lebensjahr. Die große, dunkle Sonnenbrille kam später dazu. Doch das ist nicht alles: niemals Hosen, niemals flache Schuhe! Dafür trägt sie meist ein Schuhmodell, dass Manolo Blahnik einst speziell für sie designte. Damit sie bei allen Auftritten immer die aktuellen Modetrends – am liebsten Kleider und Kostüme – tragen kann, steht ihr angeblich ein spezielles Jahresbudget von 200.000 US Dollar zu – so schreiben es zumindest die Fashion-Klatsch-Gazetten.

Wie stilprägend sie ist, wird durch einige Auszeichnungen deutlich. So trägt ein Trakt des legendären "Metropolitan Museum of Art" in New York, in dem Kostüme gezeigt werden, ihren Namen. Von der Queen wurde sie zur Dame geadelt. Anna ist Britin.

Ihr angeblicher Spitzname Nuclear Wintour beschreibt ihre Power und ihre impulsive Art, ihre Ideen und Anordnungen kundzutun und durchzusetzen. Wie intensiv dies 12 Stunden täglich vonstatten geht, wurde in einem Buch – geschrieben von ihrer ehemaligen Assistentin – und auch in einem Film weltweit erlebbar.

Das Buch wurde ein Bestseller und es wurde in Deutschland dem Titel „Der Teufel trägt Prada" verfilmt. Miranda Priestley heißt sie im Film, doch es ist klar, welche exzentrische Persönlichkeit hier im Mittelpunkt steht. Dargestellt wurde sie von der großartigen Meryl Streep.

Nun gibt die mächtige Diva ihr Wissen weiter, in den Anna Wintour Online Masterclasses (über ihre YouTube Videos berichteten wir bereits im März). Niemanden wird der Titel ihrer "Vorlesung" wundern in der es um Kreativität und Führung geht:

"How to be a boss"

An dieser Stelle auch einen herzlichen Glückwunsch an die die Powerfrau zum 70. Geburtstag von IDEENHAUS! Am 3. November hat die Powerfrau die siebte Dekade ihres Lebens voll gemacht.

 

Fotos: Title image, which was originally posted to Flickr, was uploaded to Commons using Flickr upload bot on 28 May 2010, 23:31 by Tabercil. On that date, it was confirmed to be licensed under the terms of the license indicated. This file is licensed under the Creative Commons Attribution 2.0 Generic license. Other image is by freestocks.org on unsplash.