NACH OBEN
 zurück Oktoberfest 2018 in Zahlen
Oktoberfest in Zahlen 10. Oktober 2018 Die besten Fakten zur Wiesn 2018

Seit Sonntag, dem 07. Oktober 2018 ist nun auch das 185. Oktoberfest zu Ende und es waren wieder einmal ereignisreiche Festtage für die Besucher aus über 60 verschiedenen Nationen. Auch wir vom IDEENHAUS haben uns den diesjährigen Prosit nicht entgehen lassen und sangen zu den angesagtesten Newcomer Wiesn-Hits wie „Cordula Grün" oder „Bella Ciao".

In den insgesamt 16 Wiesn-Tagen haben rund 6,3 Millionen Menschen aus aller Welt den Weg nach München gefunden. Das sind rund 100.000 mehr als im Vorjahr.

Umgerechnet 124 Ochsen und 48 Kälber wurden den hungrigen Gästen serviert.

Als Orientierungshilfe gab es wieder einmal die Oktoberfest.de App. Rund 170.000 Downloads konnte die Anwendung nachweisen und die Nutzer dieser App hatten damit unter anderem einen Navigator, der den Weg zu verschiedenen Zelten kennt, aber auch wichtige Orte wie Haltestellen, Meeting Points oder Fundbüros leicht auffindbar macht.

Den Weg zum Fundbüro müssten in diesem Jahr die Besitzer von ungefähr 2.685 Fundstücken antreten, allerdings werden im Schnitt nur 20% aller Fundstücke wieder abgeholt. Darunter fanden sich beispielsweise 840 Ausweise, 460 Geldbörsen und 350 Kleidungsstücke.

Doch was uns alle am meisten interessiert, ist die Menge an getrunkenem Bier. Alles in allem waren es 7,5 Millionen Maß Bier, das ist ungefähr die gleiche Menge wie in 2017. Dafür hatte aber der Ausschank von alkoholfreien Getränken einen Zuwachs von etwa 10 Prozent, so die Brauereien.

7,5 Millionen Maß hin oder her – friedlich blieb es trotzdem. Die Zahl der Straftaten ist um 8,9% zurückgegangen.