Kontakt
PreviousNext

Digital

Auto1 geht an die Börse

IPO of the Unicorn

IPO of the Unicorn

03.02.2021

Ein neues deutsches Unternehmen startete nun an der Börse. Mit dem IPO von Auto1 konnte die Marke 1,8 Milliarden Euro erlösen. Diese Mittel sollen in das neue Startup im Startup investiert werden: Autohero.


Dass man bei Auto1 noch von einem Startup spricht, liegt vermutlich eher daran, dass es sich hier um ein sogenanntes Unicorn handelt. Denn das Unternehmen gibt es bereits beinahe ein Jahrzehnt. Aber es war eben nicht sehr öffentlichkeitsstark. In der Tech-Branche bezeichnet man solche "schüchternen" und selten sichtbaren Brands dementsprechend recht bildlich als Unicorns.


Wir sind gespannt, wie die neue Marktmacht den Gebrauchtwagen-Markt beeinflusst. Was Auto1 nämlich macht, ist das Umkehren des typischen Gebrauchtwarenmarkts, in dem es darum geht, Fahrzeuge über Plattformen an den neuen Nutzer zu verkaufen. Auto1 bietet Fahrzeugbesitzern die Möglichkeit, ihr Fahrzeug zu inserieren, um dann vom Händler gekauft zu werden. Der kann dann durch kleine Reparaturen oder clevere Weiterverkaufstechniken eine Marge erzeugen. Im Moment liegt diese aber noch deutlich niedriger als beim klassischen Ankauf und Weiterverkauf von Gebraucht-PKW.

Bildnachweis

Foto von Inês Pimentel auf Unsplash

d6ff41