Kontakt
PreviousNext

Digital

Trump vs. Biden

US-Wahlen und was Instagram und TikTok damit zu tun haben.

US-Wahlen und was Instagram und TikTok damit zu tun haben.

09.11.2020

Instagram und Tiktok, das ist doch nur schnelle Unterhaltung ...

Wer denkt, dass Instagram und TikTok immer noch nur irgendwelche bunte Bildchen oder ein paar lustige Videos zeigen, der irrt gewaltig.


Beide Kanäle wurden zu einem zentralen Schau- und Austauschplatz für die US-Wahlen. Ein Blick in den Feed und schon wurden wir (ganz gleich ob Teenager oder Rentner) mit Wahl-News und Anti-Trump-Videos "bombardiert". Aber woher kommt das? Ein Blick tiefer zeigt den Werdegang beispielsweise von TikTok. Die App mausert sich gerade von einer witzigen Karaoke-App (musical.ly) zum ernstzunehmenden sozialen Netzwerk, das Meinungen bildet und formt, Kommunikation ermöglicht und Geld verdient. Die Zeit der reinen Junges-Mädchen-tanzt-Videos und Lip-Sync-Battles ist längst vorbei. Kaum ein US-Star ist nicht Protagonist auf TikTok und nutzt seine Reichweite entweder um Marketing zu betreiben oder aber, um Meinungen zu bilden oder gar zu beeinflussen.


Instagram ist da sogar noch einen Schritt weiter


Vom großen und allseits beliebten Instagram sind wir ja bereits einiges gewohnt, aber die Plattform entwickelt sich auch immer mehr zum News-Portal für junge Zielgruppen. Für manche ist Instagram inzwischen schon eine Art Guiding-Plattform. Den neuesten Tanzschritt lernen? Die perfekte Zubereitung für das neue vegane Super-Food? Auf Instagram gibt es garantiert ein Video dazu.


Was aber noch bezeichnender für die Entwicklung und Maturität des Netzwerks ist, dass es sich zur Shopping-Plattform entwickelt.

Sollte es hier nicht um den US-Wahlkampf gehen?

Yes! Auch der Kaugummi-Wahlkampf in den USA war, wie zu erwarten, ein bestimmendes Thema in sozialen Medien. Doch wie groß der Impact sein würde, war dann doch noch einmal eine neue Dimension.


Noch nie haben so viele Menschen quasi live mitverfolgt, was rund um das Weiße Haus und seine künftigen Bewohner passiert. Jeder Tweet wurde bis ins kleinste Detail zerlegt, interpretiert und dem Verfasser um die Ohren geworfen. Unterstützer, insbesondere vom designierten US-Präsidenten Joe Biden, haben ganz aktiv Wähler in den sozialen Medien akquiriert. Auch dadurch ist die höchste Wahlbeteiligung aller Zeiten in den US zu erklären. Außerdem waren die Menschen in Europa gefühlt noch nie so nah an einer US-Wahl wie dieses Jahr. Ein großer Dank an dieser Stelle an alle sozialen Medien, die hier eine große Rolle spielen, aber auch eine große Verantwortung tragen!

Bildnachweis

Foto von Clay Banks und Charles Deluvio auf Unsplash

d6ff41