Kontakt
PreviousNext

Digital

Games

Epic Games kämpft gegen Apple und Google

Epic Games kämpft gegen Apple und Google

19.08.2020

Fortnite Entwickler gegen die großen der Branche

Wie so oft geht es ums Geld. Epic Games, das Entwickler Studio eines der beliebtesten Online Games Fortnite, wollte etwas mehr vom Kuchen abhaben.


Fortnite schürt Neid


Fortnite, das ist ein Spiel mit atemberaubender Fanbase und unglaublich vielen Spielern. Auf den verschiedensten Plattformen gibt es das Game. Unter anderem auch auf den mobilen App-Plattformen von Apple und Google. Bis vor Kurzem.


Da die Entwickler im initial kostenlosen Spiel daran verdienen, dass der User sich im Spiel (hauptsächlich kosmetische) Gegenstände kaufen konnte. Diese In-App-Käufe sind auch ein großer Faktor für die Marktplätze von Google und Apple. Ca. 30% dieser Umsätze fließen den großen Plattformen zu.


Money makes the world go round


Und das war für Epic Games dann etwas zu viel. Das Studio hat die Payed Contents auf einer eigenen Seite verkauft und so den Anteil von Google und Apple einbehalten. Wie zu erwarten war, ließ die Reaktion der Plattformen nicht lange auf sich warten. Das Spiel samt der Entwickler wurden aus den Marktplätzen ausgeschlossen. Im Moment liegt dagegen eine 60-seitige Klage von Epic Games vor. Erfolgsaussicht ... eher gering.

Bitte stimmen Sie der Einbindung von YouTube-Videos zu, um diesen Inhalt anzuzeigen: Cookie-Einstellungen öffnen

Was sind die Konsequenzen?

Ganz naheliegend: Millionen Kids wurden eines Ihrer Hobbys beraubt. Wäre ja fatal, wenn sie auf einmal alle an die frische Luft gehen würden, um den Sommer zu genießen. Spaß beiseite. Natürlich ist das für viele Gamer ein herber Verlust. Die Konsequenzen sind aber noch weitreichender. Zum Einen zeigen die Marken Apple und Google ganz eindeutig, wer die Hosen anhat. Und das sind (Stand jetzt) nicht die Spiele-Entwickler und Publisher, sondern die Plattformen, die als Gatekeeper fungieren.


Hinzu kommt, dass durch den Ausschluss der Epic Games Entwickler auch eine der hochentwickeltsten Engines (Plattform für die Grafik) aus den Ökosystemen verbannt wurde. Wie nachhaltig das ist, bleibt offen. Aber im Moment profitieren andere Technologie-Entwickler wie Unity von dem Streit. Wer am Ende in die Röhre guckt? Wie so oft: der User ...


Photo by Joshua Hoehne on Unsplash